Du bist hier:////Mit der GoPro Family zum HERO5 und KARMA Launch Event auf Mallorca – Was für eine Reise!

Mit der GoPro Family zum HERO5 und KARMA Launch Event auf Mallorca – Was für eine Reise!

Es war einer dieser Tage: Bibliothek, Skripte wälzen, Prüfungsvorbereitung „Geld und Finanzpolitik“. Ganz normal – eigentlich. Doch dann poppte auf dem Computer eine Mitteilung auf: Neue E-Mail. Absender: GoPro. Newsletter, Werbung?

Nein. Diesmal nicht. Diesmal war es ganz anders. Ich stand auf – Arme nach oben! Kopf nach oben! Y E S ! Meine Freunde und Kommilitonen vor und neben mir waren völlig verwirrt: „Marius, was ist los?“ und so ganz fassen konnte ich es auch noch nicht. GoPro hat die maha Crew zu einem mysteriösen Event nach Mallorca eingeladen – „Doch bitte haltet eure Kanäle noch ruhig“ war der letzte Satz dieser E-Mail.

Gesagt, getan! Bis es dann am 23. September mit Basti und Marcel an den Flughafen Köln ging. Es waren keine „Konkurrenz-Kameras“ zugelassen, sodass wir mit unserer alten GoPro HERO3 den ersten der drei entstanden Video-Blogs begonnen haben.

El Arenal – wirklich: der Ballermann?!

In Palma de Mallorca angekommen stand ein extra Busfahrer für uns am Flughafen bereit und hielt unsere Namen auf einem Schild. Ein bisschen verrückt ist so eine In-Empfangnahme schon – kennt man ja fast nur aus Filmen.

Das gebuchte Hotel: RIU in El-Arenal – direkt am Ballermann. „Ja sicher“, denken wir uns. GoPro will hier also Party machen, oder wie? Von unserem Zimmer der direkte Blick zum MegaPark und Oberbayern. Ohje.

Aber nach dem Empfang durch das GoPro Team wurde uns klar: Es gibt eine extra Finca mit Pool in der Mitte der Insel, zu der wir für das Event gefahren werden, in dem Hotel in El Arenal sind wir nur für die (so-oder-so sehr kurzen) Nächte untergebracht. Im GoPro Team waren dabei schon sehr, sehr coole Menschen; die Instagramer, Blogger und YouTuber (kurz: Influencer) die wir im Hotel schon kennenlernen durften, ebenso!

Dabei hat GoPro eine sehr schöne Mischung aus „kleineren“, als auch großen Influencern geschaffen. Madi Koeh oder auch Göran Kugel sind Beispiele für eingeladene Personen der GoPro Family, die zwar eher kleine Reichweiten aufweisen, aber extrem coole Inhalte mit ihren GoPros erstellen. Auf der anderen Seite waren die GoPro Athleten wie Jesper Tjäder, Martin Soderström oder auch Sam Pilgrim vor Ort, die ihren beruflichen Fokus auf die Ausführung ihres Sports mit Sponsoren wir GoPro legen.

Auf geht’s zur GoPro Finca

Der erste Abend stand ganz im Sinne des Kennenlernens. Doch als wir an der Finca ankamen, mussten wir erstmal staunen: So ein schöner Ort – so viele tolle Menschen – so nette Gespräche. Und dann dieser Pool und der Sonnenuntergang an der Finca – fantastisch! Dazu solltet ihr euch by the way am besten das Video zu Tag 1 ansehen.

Basti und ich haben uns es natürlich nicht nehmen lassen auch am ersten Abend schon den Pool der Finca einzuweihen – mit der freundlichen Unterstützung von Görans GoPro Session (denn das Unterwassergehäuse unserer GoPro 3+ (die wir da noch hatten) war kaputt).

Tag 2 – Ist denn schon Weihnachten?

Nun kam der aufregendste Tag der Reise. Uns war ja bewusst, dass wir dort die neuen Kameras und die neue – angekündigte – Drohne GoPro KARMA austesten dürfen. Aber was dann kam, war einfach überwältigend.

Nachdem uns die neue Produktreihe in einem Vortrag gezeigt wurde, war „Bescherung“ angesagt. Wir haben tatsächlich eine Komplettausstattung mit 3 vollständigen GoPro Backpacks geschenkt bekommen – und waren überwältigt, dankbar & happy zugleich. Alles was das Herz begehrt: Die neue Kamera GoPro HERO 5 Black, GoPro Seeker Backpack, tausende Mounts, … Spielzeug ohne Ende. Ein wirklich riesiger Schritt für unser Equipment und das Bestehen unseres YouTube Kanals.

DAS HERZSTÜCK

Ab auf das älteste Segelschiff Spaniens

Nun sollten die Kameras auch direkt mal in Action ausprobiert werden. Wir wurden von der Finca in den Hafen von Palma zurückgefahren und durften dort auf das älteste Segelschiff Spaniens zusteigen. In alter GoPro Family Manier wurde das Schiff nun komplett ausgenutzt: Hoch auf den Mast klettern, Buck und Backbord erkunden, … wir haben es uns dabei natürlich nicht nehmen lassen ins Mittelmeer zu springen und die Action mit SUP und Jetski auszunutzen.

Ein leckeres Abendessen im Hafen hat den Tag abgerundet.  Zurück ins Hotel.

Vespa mit dem Motorrad-Profi „Turboschaaf“

Der dritte und letzte Tag mit der GoPro Family auf Mallorca stand im Zeichen des Editings und der italienischen Motorroller.

Wir haben uns mit GoPros neuer Software QUIK an die Bearbeitung unserer Fotos und Videos begeben. Einfach um zu testen wie gut die neue Software in Abstimmung mit den neuen GoPros funktioniert. Auch hier muss ich sagen, dass ich sehr begeistert von dem Gedanken des GoPro Ökosystems war. Die Kamera ist mit meinen Apple Geräten in sehr gutem Austausch – über die neuen Schnittprogramme lässt sich ein erster Schnitt in Sekundenschnelle erstellen. Wirklich eine 180 Grad Wende zu den alten GoPro Schnitt Programmen.

Danach stand eine Inselerkundung mit der Vespa an. Faszinierend schöne Gegenden, die wir dort auskundschaften durften. Der Motorrad-Profi Turboschaaf ist österreichischer Instagramer und YouTuber und hat mich bei diesem Trip am meisten umgehauen. Seine Kreativität auf dem Motorroller war beieindruckend – sein Fahrkönnen auch. Ich kann mich noch daran erinnern wie er in einem Kreisverkehr einhändig mit Selfie Stick und Zigarette im Mund seine Runden drehte – einfach nur witzig anzusehen.

Der Tag endete mit einem Abschiedsessen und Trinken am Strand von Palma. Peu a peu reisten unsere neuen Bekannten ab – time to say goodbye.

Fazit

Ein unglaublich spannender und schöner Trip – Momente, die ich nie vergessen werden. GoPro hat uns auf Mallorca ein Launch Event der Extraklasse geboten, für das ich nicht nur wegen des erhaltenen Gopro Materials, sondern auch wegen der erlebten Momente und Personen sehr dankbar bin.

PS: Mit unseren Zusammenfassungsclip haben wir sogar den Hauptpreis einer Reise nach Tignes in Frankreich gewonnen.

Y E S !

#mahalife #mahalifestyle #bemaha

Von | 2017-07-24T23:57:56+00:00 Oktober 1st, 2016|Kategorien: Lifestyle, Technik, Travel|Tags: , , |0 Kommentare

Über den Autor:

Im Internet ist Marius bekannt als Ski-Alpin Ausbilder, der auf YouTube eine seiner größten Leidenschaften in Videoform darstellt. Sein Interesse und Wissen geht dabei weit über den Skisport hinaus: Er nimmt sein Leben im Beruf, Sport und mit besonderen Reisen selbst in die Hand!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Neueste Beiträge

Schlagwörter