Die Auswahl an Skimodellen wird immer größer, du hast die Wahl zwischen einer Menge an Marken und Modellen, dass es schnell unübersichtlich wird. Und nicht nur Anfänger fragen sich: „Welcher Ski ist denn der richtige für mich?“ Eine berechtigte Frage, denn der richtige Ski ist wichtig für den optimalen Skispaß. Ich möchte dir hier einen Überblick geben, was welchen Skityp ausmacht und für wen welcher Ski geeignet ist.

Warum kann ich dir helfen, den richtigen Ski zu finden?

Du fragst dich vielleicht, warum ich dir helfen kann. Ich bin ausgebildeter Skilehrer auf der höchsten Stufe des deutschen Skiverbandes und habe in den letzten Saisons über 60 Skitage in den Bergen verbracht und dabei verschiedene Modelle unter unterschiedlichen Bedingungen getestet.

Die dort gesammelten Erfahrungen, möchte ich hier an dich weitergeben und dir so die Entscheidung für den richtigen Ski erleichtern.

Übrigens: Diesen Beitrag gibt es auch als YouTube Video – das macht es nochmal einfacher für dich.

Marius_Quast_Welcher_Ski_Ist_Der_Richtige_Skifahrer

Wie finde ich den richtigen Ski?

Welche Unterscheidungsmerkmale gibt es?

Ich will es nicht unnötig kompliziert machen und habe daher die wichtigsten drei Kriterien zusammengefasst, die du beachten solltest, um deinen persönlichen Skityp zu finden.

  • Selbsteinschätzung: Wie gut fährst du?

  • Hangwahl: Wo fährst du?

  • Der Lieblingsschwung: Fährst du eher den kurzen Schwung oder liebst du den langen Radius?

Zudem unterscheiden sich Ski nach der Bauweise und der Geometrie. Zwei wesentliche Werte sind hierbei:

  • Mittelbreite: Auf der Piste sollte diese eher dünn sein, abseits der Piste breit

  • Rockeranteil: Fährst du auf der Piste, brauchst du kaum Rocker. Abseits solltest du auf viel Rocker setzen.

Racecarver

Riesenslalomski, die perfekt für die Piste sind und für einen langen Radius. Sie sind perfekt für schnelles Tempo, aber hart und schwierig zu fahren, daher ist es definitiv kein Ski für Anfänger oder Gelegenheitsskifahrer.

Wenn du aber im sportlichen Bereich Skifahren möchtest, dann kann das der richtige Ski für dich sein. Du musst für diesen Ski aber Könner sein und dich gerne im langen Radius auf der Piste bewegen.

Selbsteinschätzung:

Sehr guter Skifahrer

Hangwahl:

Nur Piste

Lieblingsschwung:

Lange Radien

Beispiele für Racecarver bei Amazon ansehen *

Slalomcarver

Auch ein Ski für die Piste und für Könner. Er ist aber für den kurzen Schwung ausgelegt.

Du solltest diesen Ski nur wählen, wenn du ausschließlich im Kurzschwung unterwegs bist.

Selbsteinschätzung:

Sehr guter Skifahrer

Hangwahl:

Nur Piste

Lieblingsschwung:

Kurze Radien

Sportcarver

Er ist immer noch ein sehr sportlicher Ski aber mit einem höheren Rockeranteil und er ist für den Alltag auf der Piste deutlich besser geeignet, da er die Schwungeinleitung erleichtert.

Geeignet ist der Ski für fortgeschrittene Fahrer bis Könner, die hauptsächlich auf der Piste unterwegs sind, aber auch mal in den Tiefschnee möchte. Der Ski hat vor allem den Vorteil, dass er für den Kurzschwung aber auch den Langen geeignet ist und du dich weniger festlegen musst.

Selbsteinschätzung:

Guter Skifahrer

Hangwahl:

80% Piste

Lieblingsschwung:

Variable Radien

Beispiele für Sportcarver bei Amazon ansehen *

Allmountain Ski

Beispiele für Allmountain Ski bei Amazon ansehen *

Eine deutlich bessere Wahl für Anfänger und Fortgeschrittene ist aber der Allmountain Ski*. Er verzeiht deutlich mehr und macht dir das Skifahren so leichter und angenehmer und das sowohl auf der Piste, wie im tiefen Schnee.

Der Ski ist etwas  breiter und erleichtert die Schwungeinleitung. Er lässt dir viel Freiheit und du musst dich nicht auf eine Art zu Fahren festlegen. Für Anfänger und Fortgeschrittene ist dieser Ski eine sehr gute Wahl und macht durch die angenehme Fahrweise viel Spaß.

Selbsteinschätzung:

Anfänger-Könner

Hangwahl:

>50% Piste

Lieblingsschwung:

Variable Radien

Freeride Ski

Ein breiter bis sehr breiter Ski, der Auftrieb gibt und für Tiefschnee geeignet ist. Für Könner oder Fortgeschrittene, die ausschließlich im Tiefschnee unterwegs sind.

Auf der Piste sind diese Skier keine gute Wahl. Er ist dafür im Tiefschne für den langen aber auch mal den kurzen Radius geeignet.

Selbsteinschätzung:

Könner/Fortgeschrittene

Hangwahl:

Off-Piste

Lieblingsschwung:

Variable Radien

Beispiele für Freeride Ski bei Amazon ansehen *

Touren Ski

Touren Ski sind besonders, da es hier um das Gewicht beim Aufstieg geht und man bewusst auf weniger Abfahrtsperformance setzen muss.

Mit diesen Ski geht es den Berg hinauf. Du solltest Fortgeschrittener oder Könner sein und dich im Lawinenbereich auskennen. Diese Ski sind nicht für die Piste ausgelegt und machen dort wenig bis keinen Spaß.

Selbsteinschätzung:

Könner/Fortgeschritten

Hangwahl:

100% Off-Piste

Lieblingsschwung:

Variable Radien

Lady Carver

Wie der Name vermuten lässt, ein Ski für die Damen. Diese Modelle sind besser auf die Anatomie der Frau ausgelegt und verteilen die Kräfte besser, sodass die Kurveneinleitung leichter fällt.

Ebenso sind es bei vielen Herstellern Design-Aspekte, die mehr den Geschmack treffen.

Selbsteinschätzung:

Anfänger/Fortgeschritten

Hangwahl:

Piste

Lieblingsschwung:

Variable Radien

Freestyle Ski

Dieser Ski ist vorne wie hinten meist aufgebogen, sodass auch rückwärts gelandet werden kann. Ein Ski, der sich an die Freestyler richtet und für dich optimal ist, wenn du in diesem Bereich unterwegs bist.

Selbsteinschätzung:

Könner/Fortgeschritten

Hangwahl:

Park

Lieblingsschwung:

Variable Radien

Fazit und Übersicht

Abschließend bitte ich dich bei der Wahl deiner Skier nicht darauf zu achten, wie der Ski aussieht, sondern einen auszuwählen, der zu deinem Fahrstil und deinem Können passt. Damit tust du dir einen viel größeren Gefallen, als wenn du nach der Optik gehst, was ich leider viel zu oft sehe. Ich hoffe, dass ich dir einen Überblick über die Skitypen verschaffen konnte und wünsche eine schöne Saison.

Wenn du dich für weitere Informationen oder Tests im Bereich Skier interessierst, kannst du dich gern auf meinem YouTube Kanal umsehen. Hier werden die Skier ausgiebig getestet und du kannst mehr Informationen zu den Modellen finden.

Gesamtes Equipment im Shop anzeigen