Die richtige Skilänge hat Einfluss auf den Fahrspaß und das positiv wie negativ. Es ist daher wichtig, dass du weißt, wie lang ein Ski für dich sein sollte. Wichtig hierbei: Es gibt keine pauschale Antwort. Es gibt also nicht, die perfekte Skilänge für Jedermann. Früher wurde die Skilänge anhand der Körpergröße berechnet. Das ist heute überholt und nicht für jeden Skityp zutreffend. Wichtig ist bei der Skikaufberatung:

  • Wie fortgeschritten bist du als Skifahrer?
  • Was möchtest du fahren?
  • Mit welchem Skityp möchtest du unterwegs sein? (Zur Auswahl des Skityps habe ich einen Blogartikel erstellt)

Hier möchte ich auf die verschiedenen Skitypen eingehen und dir dann zu diesen Typen eine Längenempfehlung aussprechen. Wenn du wissen möchtest, welches der richtige Skityp für dich ist, habe ich dazu auch einen Beitrag geschrieben und ein Video auf Youtube hochgeladen, wo du dich gerne informieren kannst.

Racecarver

Diese Ski solltest du auf Körperlänge fahren oder auch gerne ein Stück darüber hinaus. Dieser Ski sind dazu gemacht, dass du lange Radien und langgezogene Kurzen fahren kannst. Dafür ist Körperlänge – oder sogar etwas mehr – optimal.

= Körperlänge (oder darüber hinaus)

Sportcarver

Der Sportcarver darf gerade bei fortgeschrittenen Fahrern etwas kürzer sein und „nur“ etwa bis Nasen- oder Augenhöhe gehen. Das Eindrehen der Ski wird so einfacher und das Kurvenfahren im sportlichen Bereich wird angenehmer.

= Nase/Augenbereich

Slalom Ski

Der Slalom Ski ist, wie der Name schon vermuten lässt, für den Kurzschwung ausgelegt. Mit diesem Ski kannst du im kurzen Radius auf der Kante über die Piste fahren. Dafür sind sie gemacht und da machen sie wirklich Spaß.

Dementsprechend solltest dein Ski etwas kürzer sein, denn ein kurzer Ski und kurze effektive Kante ermöglicht den kurzen Radius. Ein langer Ski würde hier nur stören und wäre eher sperrig zu fahren.

Optimal ist, wenn dein Ski dir etwa auf Kinnhöhe reicht.  Für Anfänger ist ein solcher Ski übrigens nicht geeignet, fortgeschritten solltest du sein, damit du mit dem Ski sicher Spaß haben kannst.

= Kinnhöhe

Allmountain-Ski

Dieser Ski ist – wie der Name sagt – dafür gemacht, dass er auf und neben der Piste funktioniert. Deshalb hat er meist einen stärkeren Rocker verbaut.  Dieser Teil greift auf der Piste nicht mehr effektiv. Das zu wissen ist für die perfekte Skilänge wichtig, denn der Rocker muss in Teilen weggerechnet werden, denn die effektive Kante ist kürzer.

Daher sollte ein Allmountain-Ski sich zwischen Nasen- und Ganzkörperlänge bewegen.

= zwischen Nasen- und Ganzkörperlänge

Freeride Ski

Der Freeride sollte über Körperlänge liegen, denn bei ihm wollen wir Auftrieb und diesen gewinnst du durch die Breite, aber auch durch die Länge. Dazu kommt, dass auch der Freeride Ski einen hohen Rockeranteil hat. Die effektive Kante ist hier auch kürzer. Aber für die Piste ist dieser Ski eher nicht geeignet und macht da auch nicht besonders viel Spaß.

= über Körperlänge

Überblick und Fazit

Du siehst, es gibt nicht die Faustformel, die für alle Skitypen gilt, dafür ist der Skisport zu vielfältig. Ich hoffe, dass du einen Überblick bekommen hast, welche Länge für dich bei welchem Typ optimal ist, damit du beim Skikauf vorbereitet bist und den perfekten Ski für dich findest.

Ich erwähnte eingangs, dass nicht nur die Art des Skis wichtig ist, sondern auch dein Können. Gehst du in den Handel, dann wirst du bei der Skikaufberatung meist auch nach deinem Können gefragt. Anfängern wird dann gerne geraten, den Ski eher kürzer zu fahren. Dem stimme ich grundsätzlich zu, aber der Ski sollte nicht zu kurz werden. Im Allmountain Bereich sollte der Ski dann eher auf Nasenhöhe liegen. Kinn halte ich für zu kurz, denn wenn du dich verbesserst, hast du nach einigen Skiurlauben an diesem Ski keinen Spaß mehr, weil er eben zu kurz ist. Denk daher beim Kauf eher langfristig und achte beim Kauf der Ski darauf, dass er nicht zu kurz ist.

Für Fortgeschrittene gilt diese Regel natürlich erst recht, denn mit der richtigen Länge mach der Ski und das Skifahren einfach viel mehr Spaß, egal ob du auf oder neben der Piste unterwegs bist. Ich wünsche dir eine richtig gute Skisaison, lass es laufen und ich freue mich, wenn ich du auf meinem Blog oder auch auf Youtube wieder vorbeischaust.

Gesamtes Equipment im Shop anzeigen